Günstige Gebäudeversicherung – Rabatte und Vertragsanpassungen

Der Versicherungsbeitrag für die Wohngebäudeversicherung wird bei einem Versicherungsvergleich individuell berechnet. Wie günstig die Versicherung ist, hängt von den persönlichen Leistungswünschen ab. Wenn Ihnen zum Beispiel wichtig ist, dass in dem Versicherungsschutz auch Elementargefahren, wie Erdbeben oder Überschwemmungen, eingeschlossen sind, wirkt sich das entsprechend auf den Beitrag aus. In diesem Artikel finden Sie ein paar Anregungen, wie sich die Kosten der Gebäudeversicherung beeinflussen lassen.

Rabatte für die Wohngebäudeversicherung

In bestimmten Fällen gibt es Rabatte auf den Tarifbeitrag der Wohngebäudeversicherung. Dadurch wird die Gebäudeversicherung für den Versicherungsnehmer günstiger. Der Rabatt wird auf den Nettobeitrag angerechnet, also der Beitrag ohne die gesetzliche Versicherungssteuer. Die Versicherungssteuer wird erst nach Abzug des Rabatts hinzugefügt.

In der Wohngebäudeversicherung gibt es unter anderem einen Rabatt für Neubauten. Der Neubaurabatt gilt für alle Immobilien, die nicht älter als 10 Jahre alt sind. Da bei neueren Gebäuden die Bausubstanz noch in einem robusten Zustand ist, kann hierfür ein günstigerer Versicherungsbeitrag gewährt werden. Der Nachlass für die Gebäudeversicherung liegt bei vielen Versicherungsunternehmen bei etwa 20 Prozent.

Daneben gibt es noch Nachlässe für Mehrfamilienhäuser. Den Rabatt in Höhe von 10 Prozent erhalten Mehrfamilienhäuser mit einer Versicherungssumme ab 50.000 Mark. Die Versicherungssumme ist dann gültig, wenn der Immobilienwert mit dem Wert 1914 ermittelt wurde.

Beitragseinsparung durch Vertragsanpassungen

Günstige Wohngebäudeversicherungen lassen sich am einfachsten bei einem Versicherungsvergleich finden. Dabei können Sie mehrere Versicherungstarife gegenüberstellen und die Leistungen vergleichen. Oft zahlen Versicherungsnehmer zu viel für die Gebäudeversicherung, obwohl sie bei gleichen Leistungen einen günstigeren Beitrag haben könnten. Wer trotzdem den Anbieter nicht wechseln möchte, kann bei dem aktuellen Vertrag kleine Anpassungen vornehmen, um den Tarif günstiger zu machen.

Mit dem Einschluss einer Selbstbeteiligung im Schadenfall ist es möglich, den Versicherungsbeitrag noch weiter zu senken. Je höher die Selbstbeteiligung ist, desto höher fällt in der Regel die Vergünstigung aus. Die Höhe der Selbstbeteiligung können Sie über einen Versicherungsrechner für Wohngebäude selbstständig bestimmen.

Wenn Sie noch nach einer weiteren Möglichkeit suchen, den Beitrag der Wohngebäudeversicherung günstiger zu machen, können Sie die Vertragslaufzeit auf drei Jahre erhöhen. In diesem Fall können Sie als Versicherungsnehmer die Versicherung allerdings nur kündigen und wechseln, wenn eine Beitragserhöhung stattgefunden hat. Ansonsten ist ein Wechsel erst zum Ende des dritten Versicherungsjahres möglich.

Online-Vergleich Gebäudeversicherung

Wunsch-Leistungen auswählen und Tarife sofort berechnen. Jetzt vergleichen und sparen!

Unsere Highlights
Elementarschutz
Exzellente Leistung
Günstige Anbieter

Günstige Wohngebäudeversicherung online finden und beantragen.