Versicherungen vergleichen - Günstiger Versicherungsschutz

Logo versicherung-check.netversicherung-check.net
Informations- & Vergleichsportal zu Versicherungen

Direkt zum Seiteninhalt

Rechtsschutzversicherung - Vergleich und Leistungen

Rechtsschutzversicherung


Die Rechtsschutzversicherung gehört zu den Versicherungen, die versicherte Personen bei Rechtsschwierigkeiten unterstützt. Bei rechtlichen Auseinandersetzungen kann man als Versicherungsnehmer die Leistungen der Rechtsschutzversicherung in Anspruch nehmen.

Rechtsschutzversicherung berechnen

Die schwerwiegendsten Kosten, die bei einem Rechtsstreit auf einen zukommen können, sind zum Beispiel Anwaltsgebühren, Gerichtskosten, Gebühren für ein Schlichtungsverfahren, Sachverständigenhonorare, Aufwandsentschädigungen für Zeugen oder auch Reisekosten zum Gericht.

Diese Kosten werden unter anderem von der Versicherung übernommen und gehören somit zu dem Leistungsumfang der Rechtsschutztarife, damit die rechtlichen Interessen des Versicherungsnehmers durchgesetzt werden können.

Deckung für Rechtsschutz


Was ist versichert?
In der Rechtsschutzversicherung gibt es folgende Leistungsarten, die je nach Umfang der Versicherung eingeschlossen werden können:

  • Schadensersatz-Rechtsschutz
  • Wohnungs- und Grundstücksrechtsschutz
  • Arbeitsrechtsschutz
  • Rechtsschutzversicherung für Datenschutz
  • Sozial-Rechtsschutz
  • Rechtsschutz für Opfer von Gewaltstraftaten
  • Verwaltungsrechtsschutz
  • Steuer-Rechtsschutz
  • Rechtsschutzversicherung im Vertrags- und Sachenrecht
  • Disziplinar- und Standes-Rechtsschutz
  • Straf-Rechtsschutz
  • Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutzversicherung
  • Beratungs-Rechtsschutz
  • Rechtsschutzversicherung in Ehesachen
  • Rechtsschutzversicherung in Unterhaltssachen



Was ist nicht versichert?

  • feindselige oder terroristische Taten, sowie vorsätzliche und rechtswidrige Handlungen
  • Aufstände
  • Erdbeben
  • genetische Schäden und Nuklearschäden
  • Auseinandersetzungen im Zusammenhang mit dem Kauf oder Errichtung eines Gebäudes oder Grundstücks
  • gemeinschaftliches Arbeits- und Dienstrecht
  • zum Teil Gerichtsverfahren bei Verfassungsgerichten
  • Enteignungsverfahren
  • Insolvenzverfahren
  • Verstöße gegen ein Halt- und Parkverbot
  • Asylrechtsverfahren
  • Gerichtsverfahren mit Personen des gleichen Rechtsschutzvertrags
  • Patent-, Marken- und Urheberrechte
  • Tätigkeiten als Geschäftsführer oder Vorstand
  • Spiel- oder Wettverträge
  • Kauf und Verkauf von Aktien und anderen Wertpapieren
  • Streitigkeiten im Wettbewerbsrecht



Beispiele von Rechtsschutzfällen
Anbei einige Beispiele, wo die Rechtsschutzversicherung anfallende Kosten von Rechtsstreitigkeiten abfangen würde:

  • Verkehrsunfall, hauptsächlich über den Verkehrsrechtsschutz versichert
  • Sturz im Supermarkt
  • Falschberatung bei der Vermögensanlage
  • Trennung oder Scheidung
  • Verteilung eines Erbes
  • Kündigung des Arbeitsplatzes
  • Arbeitszeugnis ist nicht korrekt
  • Geschwindigkeitsübertretung im Straßenverkehr
  • Urlaubsgeld wurde gestrichen
  • Wohngeldabrechnung ist falsch
  • Arbeitslohn wurde nicht gezahlt
  • Beihilfe-Streitigkeiten eines Beamten
  • Werbungskosten wurden nicht anerkannt
  • Eigenbedarfskündigung des Vermieters
  • Mietminderung wegen Mängel
  • Geltendmachung von Schmerzensgeld



Ablauf im Rechtsschutzfall
Wenn es zu der Situation kommt, dass man den versicherten Rechtsschutz in Anspruch nehmen muss, gibt es bestimmte Verhaltensregeln, damit der Versicherungsschutz gewährleistet ist und die Rechtslage bestmöglich zugunsten des Versicherungsnehmers ausgelegt werden kann.

Nach Mitteilung über die gewollte Inanspruchnahme der Deckung sollte man die genauen Informationen und vorhandene Unterlagen zu der Angelegenheit zur Verfügung stellen. Daraufhin wird die Versicherung eine Auskunft zu dem Versicherungsumfang und den weiteren Maßnahmen geben.

Besteht ein Versicherungsanspruch, kann die versicherte Person im Folgenden einen Rechtsanwalt beauftragen. Auf Wunsch kann man sich auch eine Empfehlung von dem Versicherer einholen.

Übersicht zum Ablauf im Rechtsschutzfall:

  • bevorstehende Rechtsstreitigkeit der Versicherung mitteilen
  • Bescheid über den Versicherungsumfang erhalten
  • Rechtsanwalt aufsuchen und für den Fall beauftragen


Wenn man Leistungen über die Rechtsschutzversicherung in Anspruch nimmt, ist es wichtig, dass man zu Beginn in einer engen Kommunikation mit der Versicherungsgesellschaft steht, um den Rechtsfall möglichst gut zu eröffnen.

Rechtsschutzversicherung berechnen



Versicherungsvergleich | Kfz-Versicherung | Haftpflichtversicherung | Krankenversicherung | Wohngebäudeversicherung | Hausratversicherung | Rechtsschutzversicherung | Unfallversicherung | Berufsunfähigkeit | Rentenversicherung | Lebensversicherung | Dread Disease | Tierversicherung | Ratgeber | Kündigung | Angebot | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü