Private Haftpflichtversicherung – Worauf muss ich achten?

In der Haftpflichtversicherung sind die zu erstattenden Schadensersatzkosten immer auf die Versicherungssumme begrenzt. Liegt ein Schaden über der versicherten Summe, muss der Schadensverursacher den verbleibenden Schadensersatz aus seinem privaten Vermögen begleichen. Tritt ein solcher Fall ein, ist es jedoch faktisch unmöglich die Kosten zu bezahlen.

Um solche Fälle zu umgehen, ist es generell zu empfehlen, eine hohe Deckungssumme zu vereinbaren. Die jährlichen Beiträge variieren dabei nur gering, wenn Sie die Leistungen entsprechend miteinander vergleichen.

Wie hoch kann die Versicherungssumme sein?

Damit die Haftpflichtversicherung auf die verschiedenen Wünsche der Kunden anpassbar ist, bieten die am Markt befindlichen Tarife unterschiedliche Deckungsumfänge an. Die im Schadensfall zu erbringende Deckungssumme kann dabei meist in den folgenden Höhen ausgewählt werden:

  • 10 Mio. Euro
  • 15 Mio. Euro
  • 20 Mio. Euro
  • 30 Mio. Euro
  • 50 Mio. Euro

Um auch vor schwerwiegenden Ereignissen abgesichert zu sein, empfiehlt sich eine Versicherungssumme von mindestens 10 Millionen Euro. Bei günstigen Premium-Tarifen können sich jedoch auch eine höhere Summen lohnen, da sich die jährlichen Beiträge nicht stark voneinander unterscheiden.

Wie hoch sind Vermögensschäden abgesichert?

Ein Vermögensschaden tritt dann auf, wenn Sie einer dritten Person einen finanziellen Schaden zufügen. Sach- oder Personenschäden zählen also nicht dazu. Dieser Schutz sollte entsprechend hoch abgesichert sein.

Wirtschaftliche Einbußen liegen zum Beispiel vor, wenn aufgrund der Folgen eines Personenschadens der monatliche Bruttoverdienst nicht mehr verdient werden kann. Derjenige, der diese Situation schuldhaft verursacht hat, muss dafür haften.

Ob ein Vermögensschaden in der privaten Haftpflichtversicherung eingeschlossen ist, hängt von dem Versicherungstarif ab. Die Spanne der Versicherungssummen ist dabei sehr groß und kann beispielsweise zwischen 10 und 50 Millionen Euro liegen.

Deckungssumme für Schlüsselschäden

Eine gute Absicherung für Schlüsselschäden kann in der Haftpflichtversicherung auch sehr wichtig sein. Sofern Sie einen Schlüssel verloren haben, kann es aus Sicherheitsgründen notwendig sein, dass die komplette Schlüsselanlage ausgetauscht werden muss. Die Kosten hierfür sind vor allem von der Tragweite des Austauschs abhängig.

Es gibt große Differenzen bei der Höhe der Versicherungssummen. Die Deckung für den Schlüsselverlust liegt üblicherweise zwischen 20.000,- und 500.000,- Euro. Um auch bei größeren Schäden abgesichert zu sein, ist eine Deckung von mindestens 100.000,- Euro angemessen, da auch hier die Versicherungskosten nicht wesentlich höher werden.

Ein besonderes Highlight bietet die Versicherungsgesellschaft „Rhion“ mit dem Tarif „Plus“. Hierbei passt sich die Höhe der Deckung für Schlüsselschäden an die Versicherungssumme an. Dadurch ist eine Deckungssumme von bis zu 10 Millionen Euro möglich. Es bleibt dabei allerdings offen, ob diese Höhe jemals komplett ausgeschöpft werden muss.

Wie hoch sind Mietsachschäden versichert?

Unter Mietsachschäden versteht man Beschädigungen, die Sie an einem fremdgenutzten Gegenstand in der Mietwohnung verursachen. Dazu können zum Beispiel Einbauküchen oder Laminatböden zählen, die von dem Vermieter zur Verfügung gestellt wurden.

Nicht alle Haftpflichtversicherungen erbringen eine Leistung bei Mietsachschäden. Leben Sie in einer Mietwohnung, sollten Sie jedoch nicht darauf verzichten. Die Deckungssummen liegen meist zwischen 1 und 50 Millionen Euro. Der Unterschied bei einzelnen Tarifen ist also schon sehr groß.

Was ist bei Allmähligkeitsschäden wichtig?

Allmähligkeitsschäden sind wie auch Mietsachschäden nicht immer mitversichert. Sie sollten jedoch auch nicht vernachlässigt werden. Hiermit sind Schäden abgesichert, die langsam aufgrund von äußeren Einwirkungen eintreten, wie beispielsweise durch prekäre Temperaturen oder Feuchtigkeit.

Da solche Beschädigungen meist erst relativ spät entdeckt werden, kann man die Schadenshöhe nur sehr schwer abschätzen. Die Versicherungssumme orientiert sich an den allgemeinen Deckungssummen der Privathaftpflichtversicherung. Daher ist es auch aufgrund dieser Leistung grundlegend wichtig, eine hohe Versicherungssumme abzuschließen.

Private Haftpflicht vergleichen!

Top-Leistungen für die private Haftpflichtversicherung. Jetzt vergleichen und guten Tarif finden!

Unsere Highlights
Ausfalldeckung
Hund mitversichern
Ab 30,- EUR/Jahr

Online-Vergleich für Ihre Haftpflichtversicherung.