Kfz-Versicherung berechnen – Diese Daten sind dabei relevant!

Wie wird die Kfz-Versicherung berechnet? Bei der Berechnung der Beiträge für die Kfz-Versicherung wird zwischen subjektiven und objektiven Merkmalen unterschieden. Durch diese Merkmale wird das Fahrzeug in eine bestimmte Risikoklasse eingeteilt, welche wiederum für die Höhe des jährlichen Beitrags ausschlaggebend ist. Objektive Merkmale sind meist greifbar und durch verschiedene Dokumente zu belegen. Bei subjektiven Merkmalen handelt es sich unter anderem um Eigenschaften und Fahrverhalten des Fahrers.

Damit Sie die Beiträge in der Kfz-Versicherung genau berechnen können, werden dafür bestimmte Eigenschaften des Fahrzeugs, des Versicherungsnehmers oder des Fahrzeughalters zu Grunde gelegt. Bei einem Kfz-Versicherungsvergleich werden zum Teil sowohl objektive als auch subjektive Merkmale von dem Versicherungsnehmer abgefragt.

Für Versicherungsgesellschaften ist dabei die Einordnung der subjektiven Eigenschaften schwieriger, da diese aufgrund der Anonymität bei Online-Berechnungen eher schwer oder gar nicht nachzuweisen sind.

Objektive Berechnungsgrundlage

Die Grundlage für die Berechnung der Kfz-Versicherung sind die objektiven Merkmale. Diese Kriterien bezeichnen die genaue Art des Wagens. Damit wird zum Beispiel jedes Kraftfahrzeug in eine Typklasse und Regionalklasse eingeteilt. Die Typklasse ist für die Höhe der Beiträge entscheidend.

Fahrzeugbezogene Daten

Die wichtigsten Kennziffern für die Beitragsberechnung sind die Eigenschaften des zu versichernden Fahrzeugs. Diese sind in dem Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief zu finden. Dazu zählen die folgenden Vermerke:

  • Art des Fahrzeugaufbaus
  • Hersteller
  • Fahrzeugtyp
  • Motorleistung
  • Hubraum
  • Fahrzeugalter
  • Anzahl der Sitzplätze
  • Nutzlast
  • Zulässige Gesamtgewicht

Bei der Beitragsberechnung der Kfz-Versicherung reicht es nahezu immer aus, wenn Sie in dem Versicherungsrechner lediglich erstmal die HSN und TSN eingeben und auf die oben genannten Angaben verzichten. Die kompletten Eigenschaften des Autos, wie zum Beispiel Hersteller und Motorleistung, werden dann nämlich automatisch mit einbezogen.

Vertragsrelevante Bestandteile

Möchten Sie die Kfz-Versicherung nach Ihren Wünschen berechnen, müssen Sie für das Angebot die entsprechenden Angaben machen. Die folgenden Daten sind für die Beitragsberechnung wichtig und können von Ihnen teilweise beeinflusst werden:

  • Abweichender Fahrzeughalter
  • Fahrzeugnutzung – privat oder gewerblich
  • Finanzierungsart – Barkauf, Kreditfinanzierung oder Leasing
  • Jährliche Kilometerleistung
  • Nächtlicher Abstellplatz
  • Zulassungsdatum auf den Halter

Nutzungsart von Kraftfahrzeugen

Kraftfahrzeuge können unterschiedlich genutzt werden. Kfz-Versicherungen teilen die Fahrzeuge in verschiedene Fahrzeuggruppen ein und berechnen die Beiträge anhand der entsprechenden Nutzungsart. Dabei erfolgt die Gliederung in folgende Kategorien:

  • Anhänger / Auflieger
  • Arbeitsmaschinen
  • Bergungsfahrzeuge
  • Betonmischer
  • Gabelstapler
  • Krafträder
  • Landwirtschaftliche Fahrzeuge
  • Leichenwagen
  • Lkw im Güterverkehr
  • Lkw im Werkverkehr
  • Mietwagen
  • Oldtimer
  • Omnibusse
  • Pkw
  • Taxen
  • Wohnmobile
  • Wohnwagen
  • Zugmaschinen

Für Privatpersonen kommt am häufigsten die Zulassung als Personenkraftwagen in Frage. Möchten Sie Ihr Kraftfahrzeug als normales Auto im Straßenverkehr zulassen, muss es in die Kategorie eines Personenkraftwagens fallen und darf die Anzahl von neun Sitzplätzen nicht überschreiten. Die genaue Fahrzeugbeschreibung entnehmen Sie aber am einfachsten aus dem Fahrzeugschein bei Punkt 5.

Subjektive und persönliche Eigenschaften

Neben den objektiven Merkmalen werden auch subjektive, personenrelevante Merkmale in die Berechnung mit einbezogen. Aufgrund der persönlichen Angaben kann der Versicherungsbeitrag für Ihr Fahrzeug genau berechnet werden. Deshalb ist auch oft der Beitrag bei fast jedem Fahrzeughalter unterschiedlich, selbst wenn sie dasselbe Fahrzeug zugelassen haben.

Beitragsberechnung mit dem Schadenfreiheitsrabatt

Das wohl bekannteste Merkmal ist die Schadenfreiheitsklasse, womit das Fahrverhalten des Versicherungsnehmers berücksichtigt wird. Bleibt ein Fahrer über einen längeren Zeitraum unfallfrei, spricht dies für ein gutes Fahrverhalten und wird in der Schadenfreiheitsklasse entsprechend besser eingestuft. Die Versicherungsbeiträge werden für den Fahrer somit günstiger.

Personenbezogene Daten

Bei einem Versicherungsvergleich werden noch andere wichtigen Besonderheiten zu dem Versicherungsnehmer, Fahrzeughalter und den Fahrern abgefragt. Für bestimmte Angaben bekommen Sie eine Beitragsvergünstigung von der Kfz-Versicherung. Zu den Bestandteilen der subjektiven Merkmalen gehören die folgenden:

  • Alter der Fahrer
  • Beruf
  • Besitzer einer BahnCard
  • Datum des Führerscheinerwerbs
  • Familienstatus
  • Inhaber von selbstgenutztem Wohneigentum
  • Jahreskarte für den öffentlichen Nahverkehr
  • Kinder unter 17 Jahren im Haushalt
  • Mitgliedschaften – ADAC, ACE, AvD, ACV, ARCD, VCD
  • Punkte in Flensburg
  • Wohnort

Aufgrund des Berufs kann der Versicherungsnehmer in verschiedene Tarifgruppen eingestuft werden. Für Personen im öffentlichen Dienst oder Beamte gibt es oft günstigere Tarife in der Kfz-Versicherung.

Der Wohnort des Fahrers ist ausschlaggebend für die Einstufung in die Regionalklasse. In Großstädten ist dadurch der Versicherungsbeitrag meist höher als in kleinen Vororten.

Der Charakter des Versicherungsnehmer ist grundsätzlich auch ein subjektives Merkmale. Die Berücksichtigung von Charaktereigenschaften ist bei der Kalkulation der Kfz-Versicherung aber nicht möglich, da die Erhebung und Beurteilung des jeweiligen Menschentyps zu schwierig ist.

Berechnen Sie Ihre Kfz-Versicherung!

Online individuelle Tarife und Anbieter vergleichen. Sparen Sie bis zu 800,- Euro im Jahr!

  • Ihre Rechte bei einer Beitragserhöhung in der Kfz-Versicherung

    Many businesses, large and small, have a huge source of great ideas that can help them improve, innovate, and grow, and yet so many of these companies never think of using this amazing corporate asset. What is this highly valuable asset? Its own people.

    18. Juni 2018
  • Ihr Sonderkündigungsrecht in der Kfz-Versicherung

    Many businesses, large and small, have a huge source of great ideas that can help them improve, innovate, and grow, and yet so many of these companies never think of using this amazing corporate asset. What is this highly valuable asset? Its own people.

    19. Juni 2018
  • Kündigung durch den Versicherer in der Kfz-Versicherung

    Many businesses, large and small, have a huge source of great ideas that can help them improve, innovate, and grow, and yet so many of these companies never think of using this amazing corporate asset. What is this highly valuable asset? Its own people.

    20. Juni 2018
  • Individuelle Tarifanpassung in der Kfz-Versicherung

    Many businesses, large and small, have a huge source of great ideas that can help them improve, innovate, and grow, and yet so many of these companies never think of using this amazing corporate asset. What is this highly valuable asset? Its own people.

    18. Juni 2018

Autoversicherung sofort berechnen und Tarife vergleichen.